Die nächsten auf der Liste – tbr in 2018

Hallo meine Lieben =)

Da ich Posts dieser Art bereits bei anderen gesehen habe (zum Beispiel bei der lieben Anna inkofbooks.com) wollte ich mir auch mal anschauen, was ich im Rest des Jahres noch so lesen könnte, was schon seit Längerem auf dem SuB liegt oder gerade frisch reinkam und ich total neugierig bin! Vorhersage: Natürlich werden ich nicht alle Bücher schaffen, aber welchen Spaß würde es dann machen? 😀 Nach dem NaNoWriMo steht bei mir erst einmal die Klausurenphase an, aber wie ich mich kenne, werde ich mich danach erst einmal verkriechen und lesen bis die Seiten rascheln. Und dann werde ich mich hoffentlich an diese Liste erinnern ^^

Fangen wir doch einfach mit dem neusten Buch an, das in diese Auswahl gerutscht ist und bei dem ich super gespannt bin, was alles darin passiert! Flammendunkel von Katrin Ils. Den ersten Teil habe ich im Sommer gelesen und ich habe die erfrischende Fantasy-Geschichte gleich geliebt. Ein tolles World-Building, tolle Figuren, ein spannender Plot – und eine Fortsetzung davon, die darauf wartet, gelesen zu werden!

Das zweite Buch auf meiner Liste habe ich schon ziemlich weit „angelesen“ (also ungefähr bis zur Hälfte :D) und es ist mit Abstand das seltsamste Buch, das ich je gelesen habe: Die Suche nach der Vorherbestimmung von Boris Strugatzki. So seltsam, dass ich es noch nicht einmal schaffe, es gebührend zusammenzufassen. Ich gebe euch mal den Klappentext von Goodreads, vielleicht wisst ihr dann, was ich meine:

Ein Ding, das von Gott bestimmt ist, etwas zu wirken, kann sich selbst nicht zu einem nicht bestimmten machen. Dieser Lehrsatz aus der Ethik Spinozas scheint auf geradezu unheimliche Weise das Schicksal des jungen Stanislaw Krasnogorow zu beherrschen. Bereits zwei Dutzend Mal ist er in seinem kurzen Leben um Haaresbreite dem sicheren Tod entronnen. Glück oder das Wirken höherer Gewalt? Stanislaw beschließt, einen autobiografischen Roman über seine Erlebnisse zu schreiben — ein eher scherzhafter Versuch, sein “Theorem der Vorherbestimmung” zu beweisen.

Dennoch bin ich neugierig, wie die Geschichte letztendlich ausgeht… Auch wenn ich mir ziemlich sicher bin, dass mich das Buch eher ratlos zurücklassen wird, als die Fragen zu beantworten, die es aufwirft 😀

Ja, dieses Buch muss unbedingt in diesem Jahr noch gelesen werden: Thunderhead von Neil Shusterman. Der erste Teil Scythe war super und ich habe gehört, dass man im zweiten Teil noch mehr über eben jenen Thunderhead erfahren soll, die künstliche, allmächtige Intelligenz, die in der Welt von Scythe alles kontrolliert und regelt – außer das Sterben. Ob das so eine gute Idee war und ob sich das System trotz wiedriger Umstände behaupten kann, das erfahre ich hoffentlich im zweiten Teil!

Oh, wie habe ich mich damals gefreut, dass es eine neue Geschichte in der Welt des Goldenen Kompass geben sollte. Diese Trilogie war damals meine erste richtige Fantasy-Buchliebe gewesen, ich weiß nicht wie oft ich den ersten Teil gelesen habe. Und jetzt kommt The Book of Dust von Philip Pullman. Leider hab ich das ganze wohl doch irgendwie verschlafen, denn schon längst ist die Übersetzung erschienen und deshalb wird es einfach so langsam mal Zeit, dass ich das Buch lese! Da es sich dabei um ziemlich viele Seiten handelt, hoffe ich, dass ich über die Winterferien ein wenig Zeit am Stück finde, um wieder so richtig in die Welt eintauchen zu können.

Das vorletzte Buch auf der Liste (und ihr merkt schon, wie unrealistisch die ist?) ist Altered Carbon von Richard Morgan. Mehrmals ist es mir schon über den Weg gelaufen, als Empfehlung im Internet, von Freunden, als Netflix Serie… Und da es sich ja um mein aktuelles Lieblingsthema Künstliche Intelligenz und erweitertes Leben dreht, sollte ich es wohl bald lesen… Zumindest bevor ich mit meiner Master-Arbeit beginne.

Last but not least (und wahrscheinlich sogar first auf dem tbr-Stapel :D) kommt dieses schöne Buch hier: They both die at the end von Adam Silvera. Auch wenn es schon seit Längerem erschienen ist, schwappt es im Moment doch wieder verstärkt in meine Timeline und alle, die davon berichten, sind absolut begeistert.

Also los! Worauf warte ich eigentlich noch! So viele tolle Bücher, die ich lesen könnte! Achso, ja, NaNo und so. Was? Uni habe ich auch noch? Und bei der Arbeit kann ich auch nicht lesen? Was ist das nur für eine grausame Welt! 😥

Was steht bei euch noch auf der Liste dieses Jahr? Und mit welchem Buch sollte ich eurer Meinung nach unbedingt beginnen (weil es nicht schon wieder hinten runter fallen darf)?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s