(#jdtb16) Meine Taschenbücher im Oktober

Meine Taschenbücher im Oktober bringen mich noch zur Verzweiflung, weil ich eigentlich an meiner Bachelor-Arbeit sitzen sollte, anstatt Bücher zu lesen. Doch die Krimis von Agatha Christie waren einfach zu gut, um damit aufzuhören, und so wird es mir jetzt wohl auch mit Flawed von Cecilia Ahern gehen -.- Aber kommen wir zunächst zur Übersicht:

Cecilia Ahern – Flawed

Verlag: Harper Collins
Seiten: 402
Erscheinungsjahr: 2016

dsc_0225

Ich habe mir lange überlegt, ob ich das Buch lesen und ob es die Ausgabe in englisch oder deutsch sein soll. Letztendlich ist es die englische geworden.

Mein erstes Buch von Cecilia Ahern war „Der Glasmurmelsammler“ und ich liebte ihre Art, mit den Lebensgeschichten und Herkunftsorten der Figuren umzugehen. Dass dies nun der erste YA-Roman der Autorin ist, hat mich zuerst ein wenig stutzig gemacht, weil ich dachte, dass sie nur auf diesen Zug aufspringt, weil er so erfolgreich ist. Später habe ich allerdings so viele gute Bewertungen über das Buch gelesen, dass ich es jetzt wohl auch lesen werde.

dsc_0217Agatha Christie – Alibi, Der Tod auf dem Nil und Mord im Orientexpress

Verlag: Atlantik
Seiten: 288, 315, 255
Erscheinungsjahr: 2014 (1926), 2012 (1937), 2014 (1934)

Wie im Beiträg dazu schon beschrieben, bin ich im Moment im Krimi-Fieber. Meine nächste Geschichte soll ein Krimi werden, davon bin ich fest überzeugt, und deshalb studiere ich zur Zeit die Klassiker. Agatha Christie ist da natürlich nicht zu umgehen.

Euch fallen vielleicht die sonnigen Bilder auf: Ich habe ganz fix die letzten Sonnenstrahlen des Oktobers eingefangen, bevor alles wieder im grauen Nebel versinkt 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s