Wenn man zu alt wird…

Obwohl mich die meisten wohl als „jung“ einordnen würden, fühle ich mich nicht erst seit Kurzem zu alt für verschiedene Dinge. Snapchat zum Beispiel. Oder bauchfreie T-Shirts. Auch wenn andere in meinem Alter das noch mitmachen und ich das nicht schlimm finde – ganz im Gegenteil – stößt die Vorstellung, das könnte ich sein, bei mir dennoch auf Ablehnung.

Dass dieses Gefühl allerdings auch bei Büchern – sogar bei meinen Lieblingsbüchern! – der Fall sein könnte, hätte ich mir nie vorstellen können. Gestern ist es dann aber doch passiert. Eine Neuerscheinung? Von einer meiner Lieblingsautorinnen? Eigentlich für mich keine ernsthafte Frage, normalerweise wäre es sofort in mein Regal eingezogen. Und doch…

dsc_0011

Ich zögere dieses Mal. schon das letzte Buch von der Autorin hat mir nicht mehr soo gut gefallen. Ich befürchte, es lag an den Charakteren, weniger an der Geschichte an sich. Die Figuren waren mir einfach zu fremd. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich die alten Bücher mit Begeisterung und mehrmals verschlungen habe – und jetzt zögere ich, sie noch einmal zu lesen. Aus Angst, ich könnte auch bei ihnen den Kontakt zu den Figuren verloren haben.

Und jetzt dieses neue Buch: lesen oder nicht lesen? Mein positives Bild von dieser Autorin könnte leiden, wenn ich beim Lesen wieder enttäuscht werde. Riskieren oder aussitzen? Das Wagnis eingehen oder die Neugier unterdrücken? Mal schauen, wie lange ich das aushalte.

Advertisements

2 Kommentare zu “Wenn man zu alt wird…”

  1. Also ich glaube das ist völlig normal 🙂 mit Zeit und Alter ändert sich die Wahrnehmung, der Geschmack und vieles mehr … Dann muss man die alten (Kinder)Bücher in guter Erinnerung behalten und sich zu neuen Ufern aufmachen. Wer weiß,vielleicht kommt ja auch eine Phase, wo man es wieder mag .. so wie die Mode sich auch in regelmäßigen Abständen wiederholt. Ich finde das nicht schlimm, im Gegenteil, es ist hoch spannend und bringt einem ständig neue Dinge näher!

    LG; Kati

    1. Ja das stimmt wohl, Veränderung gehört zum Leben und es wäre ja schlimm, wenn ich auf ewig immer die gleichen Bücher mögen würde 😉 Danke für deinen Kommentar! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s