(#jdtb16) Meine Taschenbücher im Februar

In diesem Monat sind drei neue Taschenbücher in mein Bücherregal eingezogen, darunter ein Spontankauf aus der Bahnhofsbuchhandlung und ein Exemplar von meiner „muss-ich-unbedingt-lesen-Liste“.

91E3F66rHWL._SL1500_Der Spontankauf spiegelt sehr gut wider, welche Themen ich gerade spannend finde. Ausgelöst durch den Film „Midnight in Paris“ von Woody Allen (mehr dazu auf Wikipedia) habe ich mich vor einiger Zeit in das Paris der 20er Jahre verliebt. In eben diesem Film macht der unbekannte Autor Gil zufällig eine Zeitreise und begegnet dabei Salvador Dalí, F. Scott Fitzgerald und schließlich auch Ernest Hemingway. Die beiden sprechen unter anderem darüber, was einen guten Schriftsteller ausmacht und was ein Buch haben muss, um ein Bestseller zu werden. Hemingway, hier gespielt von Corey Stoll, hat mich irgendwie beeindruckt und den Wunsch geweckt, seine Werke irgendwann einmal zu lesen.

Als ich nun an einem grauen Februarabend (mal wieder) nach der 211Arbeit den Zug verpasst hatte, stand ich in der Bahnhofsbuchhandlung. Das Buch sprang mich fast an, so als hätte es gewusst, dass ich genau danach „suchte“. In Paris – Ein Fest fürs Leben (Beschreibung bei Goodreads) schreibt Hemingway rückblickend über eben diese Jahre in den 20ern, welche Leute er getroffen und wie er diese Zeit aus seiner Perspektive erlebt hat. Das Buch verspricht auch durch seine Aufteilung in mehrere kurze Geschichten angenehmes Lesevergnügen.

Buchdaten:

Erscheinungsjahr: 2012
Genre: Klassiker (?)
Seiten: 320
Verlag: Rowohlt Taschenbuch

A Darker Shade final for IreneDas zweite Taschenbuch im Februar kommt von Victoria (V.E.) Schwab und hat meine Neugierde schon vor längerer Zeit geweckt. A Darker Shade of Magic (Beschreibung bei Goodreads) bezaubert mit einer magischen Welt, in der es möglich ist zwischen mehreren Welten hin und her zu reisen. Zentraler Ort der Handlung ist London, wobei jedes London in den verschiedenen Welten seine Eigenheiten und Besonderheiten hat. Ich lese das Buch auf Englisch, auch weil ich mir gerade nicht sicher bin, ob es überhaupt schon auf Deutsch erschienen ist (vielleicht kann mir da jemand weiter helfen?).

Buchdaten:

Erscheinungsjahr: 2015
Genre: Fantasy
Seiten: 384
Verlag: Titan Books

image

Das dritte Buch knüpft gleich daran an, denn es ist die gerade erst erschienene Fortsetzung mit dem Titel A Gathering of Shadows (Beschreibung bei Goodreads). Als ich den ersten Teil begonnen habe, war mir gleich klar, dass diese Serie absolut nach meinem Geschmack ist! Von daher bin ich gespannt, ob der zweite Teil noch einen drauf setzen kann.

Buchdaten:

Erscheinungsjahr: 2016
Genre: Fantasy
Seiten: 508
Verlag: Titan Books

Meine Meinung zum ersten Teil könnt ihr hier nachlesen, die anderen zwei Bücher werden mit Sicherheit auch bald besprochen =)

Advertisements

2 Kommentare zu “(#jdtb16) Meine Taschenbücher im Februar”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s