(Review) Nachtland von Kai Meyer

Wieder mal steht ein Buch einer meiner Lieblingsautoren auf der Review-Agenda. Es fällt mir wirklich schwer, hier neutral nur das eine Buch zu sehen, weil ich ständig die anderen Bücher von Kai Meyer im Hinterkopf habe und auch das aktuelle immer mit ihnen vergleiche! Nichtsdestotrotz versuche ich die Begeisterung beim Lesen nur auf dieses Buch zu beziehen 😉
image

Nachtland ist der zweite Teil der Trilogie um Furia Faerfax und zieht uns noch tiefer in die Welt der Bibliomantik. Wie auch schon beim ersten Teil bin ich fasziniert von der Welt, die zwischen den Seiten entsteht (und darum geht es ja schließlich auch in dem Buch!), von den Kreaturen, den Verwicklungen, den Geschehnissen. Es passiert alles genau zur rechten Zeit.

Ich muss zugeben, dass ich am Anfang ein paar Schwierigkeiten hatte, in die Geschichte reinzukommen, aber der erste Teil lag schon etwas zurück und ich brauche dann doch immer ein wenig, bis ich ganz in der Geschichte drin bin. Gerade deshalb freue ich mich schon auf den dritten Teil, der ja schon bald raus kommen soll!
War der Anfang schwierig, fand ich die Entwicklungen und vor allem das Ende umso besser! Ich habe die letzten Seiten im Zug gelesen und bin sogar extra eine Station weiter gefahren, damit ich zu Ende lesen konnte ^.^ was man nicht alles für ein Buch tut.
Resümee: Fette Leseempfehlung für alle, die auf Bücherwelten stehen 🙂
Genre: Bücherliebhaber-Fantasy

Beschreibung von Goodreads:
Die Reise ins Herz der Bücherwelt
Schon seit Wochen roch Furia nach Büchern: Sie war auf dem besten Weg, eine erstklassige Bibliomantin zu werden.
Immer tiefer dringt Furia in die magische Welt der Bücher vor. Das phantastische Reich mit seinen uralten Bibliotheken und Geschichten wird von den tyrannischen Drei Häusern regiert. Von einem geheimen Ort aus, dem Sanktuarium, herrschen sie über die Geschicke aller Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre Gefährten leisten Widerstand. Um ihre Welt von den Unterdrückern zu befreien, begeben sie sich auf die gefährliche Suche durch die verborgenen Refugien nach dem Zentrum der Macht – und stoßen auf das größte Geheimnis der Bibliomantik.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s